Quanten-Netzwerkknoten mit warmen Atomen

Kommunikationsnetzwerke benötigen Knotenpunkte, an denen Informationen aufbereitet oder umgeleitet werden. Physiker der Universität Basel haben nun einen Knotenpunkt für Quanten-Kommunikationsnetzwerke entwickelt, der einzelne Photonen in einer Dampfzelle speichern und später weiterleiten kann. In Quanten-Kommunikationsnetzwerken werden Informationen von einzelnen Lichtteilchen (Photonen) übertragen. An den Knotenpunkten eines solchen Netzwerks benötigt man dabei Pufferelemente, welche die in den […]

weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch an Stefan Willitsch

Prof. Dr. Stefan Willitsch vom Departement Chemie hat vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF)  einen hochdotierten SNSF Advanced Grant bekommen. Mit den SNSF Advanced Grants unterstützt der SNF führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Schweiz, die in ihrer Forschung unkonventionelle und oft auch risikoreiche Wege beschreiten, um neue Erkenntnisse zu erlangen. Die ausgezeichneten Projekte werden über einen […]

weiterlesen

Photonenzwillinge ungleicher Herkunft

Identische Lichtteilchen (Photonen) sind wichtig für viele Technologien, die auf der Quantenphysik beruhen. Ein Team von Forschenden aus Basel und Bochum hat nun identische Photonen mit unterschiedlichen Quantenpunkten erzeugt – ein wichtiger Schritt für Anwendungen wie abhörsichere Kommunikation und Quanteninternet. Viele Technologien, die sich Quanteneffekte zu Nutze machen, beruhen auf haargenau gleichen Photonen. Diese herzustellen […]

weiterlesen

Quanten-Einbahnstrasse in Nanodrähten aus topologischen Isolatoren

Nanodrähte aus einem topologischen Isolator könnten dazu beitragen, hochstabile Informationseinheiten für künftige Quantencomputer zu entwickeln. In neuen Forschungsresultaten zu solchen Bauelementen erkennen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einen wichtigen Schritt, um das Potenzial dieser Technologie ausschöpfen zu können. Nanodrähte, die mehr als 100-mal dünner sind als ein menschliches Haar, können wie eine Einbahnstrasse für Elektronen wirken, wenn […]

weiterlesen

World Quantum Day

Heute ist World Quantum Day! Was fällt dir zum Thema Quanten ein? Was sind Quanten überhaupt? Was kann man mit ihnen machen? Und welche Forschungsgebiete sind für  Forschende im SNI-Netzwerk besonders interessant? Wir haben ein paar Laien und Forschende dazu befragt.  

weiterlesen

Frohe Ostern

Mit einer Bastelanleitung für kleine Origami-Hasen wünschen wir euch allen “Frohe Ostern”!

weiterlesen

SNI-Jahresbericht

In dem neu gestalteten allgemeinen Teil des Jahresberichts haben wir die Highlights des vergangenen Jahres in den Bereichen Ausbildung, Forschung, Services, Kommunikation und Finanzen zusammengefasst. In dem wissenschaftlichen Beiheft finden Sie wissenschaftliche Berichte über alle vom SNI unterstützten Projekte in der SNI-Doktorandenschule und im angewandten Nano-Argovia-Programm. Gerne können Sie den Bericht in gedruckter Form bestellen. […]

weiterlesen

«Heisse» Spin-Quantenbits in Siliziumtransistoren

Quantenbits (Qubits) sind die kleinsten Informationseinheiten eines Quantencomputers. Zu den aktuell grössten Herausforderungen bei der Entwicklung eines solch leistungsfähigen Computers zählt die Skalierbarkeit. Einen Durchbruch in diese Richtung hat eine Forschungsgruppe der Universität Basel zusammen mit Kollegen des IBM Forschungslabors in Rüschlikon zu verzeichnen. Quantencomputer versprechen bisher unerreichte Rechenleistung, allerdings beruhen Prototypen bisher nur auf […]

weiterlesen

Voller Energie

Am 6. März öffnet die Sonderausstellung “Voller Energie” im Museum Burghalde in Lenzburg ihre Türen. Die Ausstellung wurde anlässlich des 100. Geburtstags der Städtischen Werke Lenzburg in der Dépendance Seifi des Museums Burghalde eingerichtet und befasst sich vor allem mit Wasser. Dabei geht es um ganz unterschiedliche Aspekte – angefangen vom Jungbrunnen über Wasser als […]

weiterlesen

Kühlung von Materie aus Distanz

Forschende der Universität Basel können zwei Quantensysteme über eine Distanz von einem Meter zu einem Regelkreis verbinden. In diesem Regelkreis wird das eine Quantensystem – eine vibrierende Membran – durch das andere Quantensystem – eine Wolke von Atomen – gekühlt. Die beiden Systeme sind über Laserlicht miteinander gekoppelt. Derartige Schnittstellen, an denen Quantensysteme unterschiedlicher Natur […]

weiterlesen