Studienziele des Bachelor-Studiums

Die erste Hälfte des Aufbaustudiums vermittelt den Studierenden Grundlagen der Molekular- und Strukturbiologie, der organischen sowie der physikalischen Chemie und vertieft ihre Kenntnisse in Experimentalphysik.
Eine neu geschaffene Mathematikvorlesung wird den Studierenden die Werkzeuge zum Verständnis der Physikvorlesung mitgeben.
Schliesslich kennen und verstehen die Studierenden die Methoden der Nanowissenschaften.

Nach der zweiten Hälfte des Aufbaustudiums verstehen die Studierenden die Physik der Materie. Sie gewinnen in den modularen Blockkursen einen tiefen Einblick in die Anwendung der Methoden der Biologie, Chemie und Physik.

Das Bachelorstudium Naturwissenschaften, mit der Vertiefungsrichtung Nanowissenschaften, vermittelt den Studierenden eine breite Ausbildung in den Disziplinen Biologie, Chemie, Mathematik und Physik.
Die Studierenden werden in die Nanowissenschaften eingeführt und wenden die Methoden der Nanowissenschaften praktisch an.

Der Studienverlauf: