Das Nano Imaging Lab Team

 

Evi Bieler

hat eine Ausbildung zur akademisch-technischen Assistentin bei Professor Guggenheim im REM-Labor (REM = Rasterelektronenmikroskopie) absolviert sowie Englisch und Deutsch studiert. Seit neun Jahren ist sie bereits im Team von Markus Dürrenberger und dort vor allem für REM-Untersuchungen verantwortlich. Ihr Spezialgebiet ist die Kryo-Rasterelektronenmikroskopie, an deren Entwicklung sie in Zusammenarbeit mit der Industrie beteiligt war. Daneben ist sie eine geschätzte Ansprechpartnerin für alle anderen Fragestellungen in Bezug auf Rasterelektronenmikroskopie. Dabei fokussiert sie sich nicht nur auf die detailgenaue Abbildung, sondern analysiert beispielsweise auch die chemische Zusammensetzung der Präparate mithilfe von EDX (Energiedispersive Röntgenmikroanalyse). Evi Bieler ist begeistert von den Möglichkeiten des REMs und versteht es bestens diesen Enthusiasmus an Studierende und Kunden weiter zu geben. Sie engagiert sich in der Öffentlichkeitsarbeit des NI Lab und lässt so auch Kinder und Besucher an der Faszination der Mikrowelt teilhaben.

Kontakt

EM Technician SEM/TEM (60%) – Kragenbau, Room 0058 
Swiss Nanoscience Institute (SNI) – Nano Imaging
Universität Basel
Biozentrum / Pharmazentrum
Klingelbergstrasse 50/70
CH-4056 Basel 
Phone: +41 61 207 14 08

Mail: evi.bieler-at-unibas.ch

Susanne Erpel

hat eine Ausbildung zur biologisch-technischen Assistentin und ein Studium in technischer Biologie abgeschlossen. Schon in ihrer Diplomarbeit hat sie sich in die Elektronenmikroskopie eingearbeitet. Im Anschluss an das Studium war sie an der University of California San Francisco für den mikroskopischen Service verantwortlich. Im Rahmen dieser 5-jährigen Tätigkeit führte sie für die wissenschaftlichen Mitarbeiter alle TEM-Abbildungen (TEM = Transmissionselektronenmikroskopie) durch und unterstützte bei der Interpretation der Daten. Nach einer Familienpause stiess Susanne Erpel 2014 zum C-CINA und gehört nun seit März 2016 zum NI Lab. Sie ist vorwiegend mit REM-Analysen beschäftigt – vor allem für Themen aus den Life Sciences – und ist dort fasziniert davon, Unsichtbares sichtbar zu machen.

Kontakt

EM Technician SEM/TEM (60%) – Kragenbau, Room 0058 
Swiss Nanoscience Institute (SNI) – Nano Imaging
Universität Basel
Biozentrum / Pharmazentrum
Klingelbergstrasse 50/70
CH-4056 Basel 
Phone: +41 61 207 14 06

Mail: susanne.erpel-at-unibas.ch

Dr. Markus Dürrenberger

leitet das NI Lab und ist der erste Ansprechpartner für Kunden und zukünftige Projekte. Er hat Starkstromtechnik in Muttenz und Molekularbiologie am Biozentrum in Basel studiert. Schon früh in seiner Laufbahn hat er sich auf die verschiedensten Mikroskopietechniken wie TEM, REM, Licht- und konfokale Mikroskopie spezialisiert. Er selbst sitzt nicht mehr so oft am Mikroskop, kommt aber vor allem zum Einsatz, wenn es irgend etwas zu reparieren oder zu entwickeln gibt. Dieser Umgang mit Maschinen und Verfahren motiviert ihn ebenso wie die Arbeit mit Studierenden, denen er Freude an der Arbeit vermittelt und mit denen er gerne seine immense Erfahrung teilt. Markus Dürrenberger hat im Laufe seiner Karriere zu einigen wesentlichen Neuerungen in der Mikroskopie beigetragen. So entwickelte er zusammen mit einigen Kollegen Lowicryl, einen viel verwendeten Kunststoff zur Einbettung von Objekten, sowie ein Kryo-Verfahren für das ultraschnelle Einfrieren von Proben für die Elektronenmikroskopie, Transmissions- und Rasterelektronenmikroskopie, das heute von einigen namhaften Herstellern angewendet wird.

Kontakt

Leader – Kragenbau, Room 0056 
Swiss Nanoscience Institute (SNI) – Nano Imaging
Universität Basel
Biozentrum / Pharmazentrum
Klingelbergstrasse 50/70
CH-4056 Basel 
Phone: +41 61 207 14 04

Mail: markus.duerrenberger-at-unibas.ch

Daniel Mathys

hat die Ausbildung zum Biologie-Laborant in Bern mit Diplom abgeschlossen und anschliessend drei Jahre in der chemischen Industrie in Basel gearbeitet. Er kam dann ans Biozentrum der Universität Basel in die Forschungsgruppe von Professor U. A. Meyer und wechselte 1987 ins damalige Labor für Rasterelektronenmikroskopie. In Zusammenarbeit mit der Industrie war er massgeblich an der Entwicklung und Etablierung der Kryo-REM-Methodik beteiligt. Mittlerweile beschäftigt er sich vor allem mit dem Focused Ion Beam Mikroskop, das sowohl einen Elektronenstrahl wie auch Ionen zum Schneiden und Modifizieren von Proben nutzt und sogar Strukturen neu aufbauen kann. Durch seine mittlerweile über 30-jährige Erfahrung rund um Anwendungen in der Elektronenmikroskopie, ist Daniel Mathys ein geschätzter Ansprechpartner für die verschiedensten Fragestellungen. Mit viel Engagement und Freude gibt er sein Wissen an alle interessierten Personen weiter und schafft es immer wieder durch seine Kolorierung den wunderschönen Bildern der Nanowelt ihren ganz eigenen Reiz zu verleihen.

Kontakt

EM Technician SEM/FIB – Kragenbau, Room 0057 
Swiss Nanoscience Institute (SNI) – Nano Imaging
Universität Basel
Biozentrum / Pharmazentrum
Klingelbergstrasse 50/70
CH-4056 Basel 
Phone: +41 61 207 14 01

Mail: daniel.mathys-at-unibas.ch

Dr. Monica Schönenberger

hat in Basel Pharmazie studiert und bereits für ihre Promotion bei Hoffmann-La Roche unter Anleitung von Prof. Hans-Joachim Güntherodt Erfahrung mit der Rasterkraftmikroskopie gewonnen. Im Anschluss an die Dissertation arbeitete sie als Projektleiterin bei der Mepha AG, bevor sie 2006 in die Gruppe von Professor Ernst Meyer am Departement Physik kam. Nach einem Jahr bei Nanosurf übernahm sie 2010 die Verantwortung für das neu gegründete Nanotech Service Lab am SNI. In den letzten Jahren hat Monica Schönenberger eine flexible, professionelle Serviceeinheit rund um die Rasterkraftmikroskopie aufgebaut. Daneben instruiert sie Masterstudenten und Doktoranden in der Benutzung der verschiedenen Rastersondenmikroskope und hat viel Spass daran, sich immer wieder in spannende neue Forschungsprojekte einzuarbeiten.

Kontakt

Application scientist AFM/LSM
Swiss Nanoscience Institute (SNI) – Nano Imaging
Universität Basel
Klingelbergstrasse 82
CH-4056 Basel 
Phone: +41 61 207 36 82

Mail: monica.schoenenberger-at-unibas.ch