Auszeichnung der Royal Society of Chemistry für Thomas Ward

Der Chemiker Thomas R. Ward, Professor für Bioanorganische Chemie an der Universität Basel und Direktor des Nationalen Forschungsschwerpunkts Molecular Systems Engineering, erhält den Bioinorganic Chemistry Award 2017 der britischen Royal Society of Chemistry. Thomas Wards Forschungsgruppe am Departement Chemie kombiniert chemische und biologische Werkzeuge zur Schaffung künstliche Enzyme. Diese können in verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden, […]

weiterlesen

Basler Team holt Sieg beim ersten Rennen mit Nanoautos

Das Team der Universität Basel hat das erste internationale Rennen mit Nanoautos auf einer Goldoberfläche gewonnen. Den jungen Wissenschaftlern vom Departement Physik und Swiss Nanoscience Institute der Universität Basel ist es gelungen, als Schnellste ein einzelnes Molekül über eine winzige Gold-Rennstrecke von etwa 100 Nanometern zu steuern. Die Eckdaten für das erste internationale Rennen mit […]

weiterlesen

Universitätsrat: Eine Beförderung und acht neue Titularprofessoren

Der Universitätsrat hat den Physiker Prof. Patrick Maletinsky zum Associate Professor befördert, acht neue Titularprofessoren gewählt und mehrere Studienordnungen angepasst. Prof. Patrick Maletinsky (*1979) ist seit 2012 Assistenzprofessor mit Tenure Track für Experimentelle Physik an der Philosophisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (Georg-H.-Endress-Professur) tätig. Nach einer Evaluation hat ihn der Universitätsrat mit Wirkung auf 1. Februar 2017 zum Associate […]

weiterlesen

Basler Physiker Daniel Loss erhält König-Faisal-Preis

Professor Daniel Loss vom Departement Physik der Universität Basel und vom Swiss Nanoscience Institute erhält den König-Faisal-Preis 2017 in der Sparte Wissenschaft. Die König-Faisal-Stiftung verleiht ihm den renommierten Wissenschaftspreis für die Erfindung eines Konzepts zur Entwicklung eines Quantencomputers, der auf dem Eigendrehimpuls von Elektronen beruht. Loss hat diese Theorie in den letzten Jahren weiterentwickelt und […]

weiterlesen

Ehrendoktorwürde für Christoph Gerber

Im Rahmen des 55. Dies Natalis am 25. November bekam Professor Christoph Gerber die Ehrendoktorwürde der Universität Twente verliehen. Im Newsletter der Universität wurde er portraitiert.

weiterlesen

Nano Image Award 2016

Auch in diesem Jahr haben die eingereichten Bilder wieder gezeigt, wie schön die Nanowelt sein kann. Die Gewinner des Nano Image Award 2016 sind: Marietta Batzer, Dominik, Rohner (Universität Basel), Gulibusitan Abulizi (Universität Basel), Rémy Pawlak (Universität Basel)

weiterlesen

Christoph Gerber bekommt Kavli-Preis und Ehrendoktorwürde der Universität Twente

Professor Christoph Gerber vom Swiss Nanoscience Institute und Departement Physik der Universität Basel erhält zusammen mit den Professoren Gerd Binnig (ehemals IBM Forschungszentrum) und Calvin Quate (Stanford University) den Kavli-Preis in Nanoscience 2016. Die drei Forscher werden für die Erfindung und Realisierung des ersten Rasterkraftmikroskops vor 30 Jahren geehrt. Der Kavli-Preis wird seit 2008 alle […]

weiterlesen

Christoph Gerber wird mit dem Kavli-Preis ausgezeichnet

Professor Christoph Gerber vom Swiss Nanoscience Institute und Departement Physik der Universität Basel erhält zusammen mit den Professoren Gerd Binnig (ehemals IBM Forschungszentrum) und Calvin Quate (Stanford University) den Kavli-Preis in Nanoscience 2016. Die drei Forscher werden für die Erfindung und Realisierung des ersten Rasterkraftmikroskops vor 30 Jahren geehrt. Der Kavli-Preis wird seit 2008 alle […]

weiterlesen

Der Preis für die beste Masterarbeit in Nanowissenschaften 2015 geht an Andreas Reichmuth

Andreas Reichmuth wird beim nächsten Annual Meeting des SNI im September auf der Lenzerheide den Preis für die beste Masterarbeit in Nanowissenschaften der Universität Basel erhalten. Der 26-jährige Schweizer hat in Basel das Nanowissenschaftsstudium absolviert, seine Masterarbeit jedoch am Massachusetts Institute of Technology (MIT) geschrieben. In dieser Arbeit hat er Nanopartikel untersucht, die zur Gen- […]

weiterlesen

Christoph Gerber mit verschiedenen Auszeichnungen gewürdigt

Professor Christoph Gerber erhielt in den letzten Monaten einige Auszeichnungen, die seine wichtigen Beiträge zur Entwicklung der Rastersondenmikroskopie würdigen. Im März 1986 stellten Gerd Binnig, Calvin Quate und Christoph Gerber in Physical Review Letters erstmals das Rasterkraftmikroskop der Öffentlichkeit vor. Diesem runden Geburtstag widmet sich das Editorial von Nature Nanotechnology 11 (2016) (www.nanoscience.ch/nccr/media/press_coverage_data/press_coverage_items/press_item_556/press_item_556.pdf), was eindeutig […]

weiterlesen