Bioaktive Nanokapseln steuern das Zellverhalten

Viele Erkrankungen beruhen darauf, dass bestimmte Signalwege von Körperzellen ausfallen oder aus dem Ruder laufen. Künftig könnten bioaktive Nanokapseln in der Medizin helfen, solche Signalwege gezielt zu steuern. Forschenden der Universität Basel ist hierbei ein wichtiger Schritt gelungen: Sie liessen verschiedene Nanokapseln erfolgreich zusammenarbeiten, um eine natürliche Signalkaskade zu verstärken und das Zellverhalten zu beeinflussen. […]

weiterlesen

Winziges Instrument misst kleinste Magnetfelder

Physiker der Universität Basel haben ein winziges Instrument entwickelt, das kleinste Magnetfelder detektieren kann. Dieses supraleitende Quanteninterferometer beruht auf zwei atomaren Lagen Graphen, welche die Forschenden mit Bornitrid kombinierten. Instrumente wie dieses finden beispielsweise Anwendung in der Medizin, aber auch in der Erforschung neuer Materialien. Zur Messung kleinster Magnetfelder verwenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler häufig supraleitende […]

weiterlesen

Noch eine Woche

Bis zum 31. August habt ihr noch die Chance ein i-pad zu gewinnen, wenn ihr bei unserer Experimentier-Aktion mitmacht. Schickt uns ein Bild oder Video eures Lieblings-Experiments, das wir auf unserer Webseite stellen dürfen, und nehmt an der Verlosung teil. Mehr Info und Anregung zum Experimentieren findet ihr unter: Experimente und Basteleien

weiterlesen

Stark lichtabsorbierendes und regelbares Material entwickelt

Physiker der Universität Basel haben durch die Schichtung verschiedener zweidimensionaler Materialien eine neue Struktur geschaffen, die Licht einer wählbaren Wellenlänge fast vollständig absorbiert. Sie erreichen dies mithilfe von zweilagigem Molybdändisulfid. Aufgrund dieser besonderen Eigenschaften der neuen Struktur ist eine Anwendung als optisches Bauteil oder als Quelle für einzelne Photonen denkbar, die in den Quantenwissenschaften eine […]

weiterlesen

Effizientes Ventil für Elektronenspins

Forscher der Universität Basel haben zusammen mit Kolleginnen aus Pisa ein neues Konzept entwickelt, das den Eigendrehimpuls (Spin) von Elektronen verwendet, um elektrischen Strom zu schalten. Neben der Grundlagenforschung könnten solche Spin-Ventile auch Anwendung in der Spintronik finden – einer Art Elektronik, die statt der Ladung der Elektronen ihren Spin ausnutzt. Die Ergebnisse wurden im […]

weiterlesen

SNI INSight

Die neue Ausgabe von SNI INSight ist online. Möchten Sie wissen, wie einige unserer Studierenden die letzten Corona-Monate erlebt haben, an welchen COVID-19-Projekten Mitglieder des SNI-Netzwerks beteiligt sind oder wofür Daniel Stähli den Preis für die beste Masterarbeit erhält? Daneben gibt es noch Information über ein neues Sinergia-Projekt, das Ilaria Zardo leiten wird. Sie erfahren, […]

weiterlesen

ELDICO Scientific schafft Hattrick und erhält weitere Investorengelder

Das mehrfach ausgezeichnete schweizerische Deep-Tech-Start-up ELDICO Scientific setzt sich im Venture Kick-Programm zum dritten Mal in Folge gegen Mitbewerber durch und gewinnt 150‘000 Franken. ELDICO Scientific, ein Schweizer Hersteller von innovativen Elektronendiffraktometern hat sich Investorengeldern gesichert. Das erst im Juni 2019 gegründete Start-up hat den abschliessenden dritten Investorenpitch der Organisation Venture Kick erfolgreich absolviert und […]

weiterlesen

Fünf Preise für Nachwuchswissenschaftler

Katharina Kaiser (IBM), Claire Meyer (Universität Basel), Shantanu Mishra (Empa), Kazuhiro Morimoto (EPFL) und Daniel Najer (Universität Basel) sind die Gewinner des diesjährigen Swiss Nanotechnology PhD Awards. Die fünf jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben das interdisziplinäre Preis-Komitee mit ihren herausragenden Publikationen überzeugt.   Einmal im Jahr Das Swiss Micro- & Nanotechnology Network (Swiss MNT Network) […]

weiterlesen

Winzige Fische unter riesiger Kamera

Metallische Nanopartikel sind vielversprechende Werkzeuge der Medizin – als Kontrastmittel, Wirkstoff-Transporteure oder zur Abtötung von Tumorzellen durch Wärme. Wie sie sich im Organismus verteilen, liess sich bisher kaum untersuchen. Forschern der Universität Basel sind nun mit einem 3D-bildgebenden Verfahren hoch aufgelöste Aufnahmen in Zebrafisch-Embryos gelungen.   Um die Wirksamkeit und Sicherheit metallischer Nanopartikel für medizinische […]

weiterlesen

Löchrige Stickstoff-Graphenbänder für neue Elektronik

Ein Team von Physikern und Chemikern hat erstmals löchrige Graphenbänder hergestellt, bei denen ausserdem bestimmte Kohlenstoffatome des Kristallgitters durch Stickstoffatome ersetzt sind. Diese Bänder besitzen halbleitende Eigenschaften, die sie für Anwendungen in der Elektronik und im Quantencomputing interessant machen, wie Forschende der Universitäten Basel, Bern, Lancaster und Warwick im Fachmagazins «Journal of the American Chemical […]

weiterlesen