Informiere dich an unserem virtuellen Stand!

Du hast Interesse am Nanowissenschafts-Studium an der Universität Basel? An unserem virtuellen Stand findest du Videos und Broschüren, die dir umfassende Informationen über das Studium liefern. Der Stand ist Teil der MINT-Map, mit der die Handelskammer beider Basel in Zusammenarbeit mit einigen Unternehmen auf Naturwissenschaften, Mathematik Informatik und Technik neugierig machen möchte. Neben dem virtuellen […]

weiterlesen

SNI INSight Mai 2020

Die neue Ausgabe unseres elektronischen Magazins ist online. In dieser Ausgabe stellen wir die beiden Gewinnerinnen des Preises für die beste Masterarbeit in Nanowissenschaften an der Universität Basel vor. Zudem beschreiben wir kurz alle neuen Nano-Argovia-Projekte, bei denen Wissenschaftler:innen des Netzwerks mit Kollegen:innen aus Industrieunternehmen in der Nordwestschweiz angewandte Fragestellungen bearbeiten. Zudem finden Sie verschiedene […]

weiterlesen

Neues Antibiotikum: Täuschungsmanöver im Kleinstformat

Antibiotika entfalten ihre Wirkung üblicherweise, indem sie in Bakterien eindringen. Das neu entdeckte Darobactin ist dafür jedoch viel zu gross. Trotzdem tötet es viele antibiotikaresistente Keime ab. Forschende am Biozentrum der Universität Basel haben nun den erstaunlichen Mechanismus dahinter enträtselt und so den Weg für die Entwicklung gänzlich neuartiger Medikamente geebnet. Immer mehr bakterielle Krankheitserreger […]

weiterlesen

Swiss NanoConvention 2021 Online

Die Registrierung für die vom SNI organisierte Swiss NanoConvention 2021 ist offen. Die SNC Online findet vom 24.- 25. Juni 2021 statt und bietet ein spannendes, diverses Programm. Neben vielfältigen Vorträgen gibt es auch zahlreiche Möglichkeiten für den interaktiven Austausch unter den Teilnehmer:innen. Verpassen Sie nicht sich zu registrieren, an einem der Wettbewerbe teilzunehmen oder […]

weiterlesen

Jahresbericht 2020

Der Jahresbericht 2021 ist fertig! In dem Bericht geben wir einen Überblick über die verschiedenen Aktivitäten des Swiss Nanoscience Institute (SNI) im Jahr 2020. Im einem generellen Teil stellen wir  allgemein verständlich einige Highlights des Jahres vor. Im Beiheft finden Sie wissenschaftliche Berichte über alle vom SNI im Jahr 2020 finanziell unterstützten Projekte in der […]

weiterlesen

Auf dem Weg zu nachhaltigen Wasserstoff

Forschende aus dem SNI-Netzwerk haben eine theoretische Methode entwickelt, um die Wasserspaltung unter Ausnutzung optischer Effekte zu analysieren und zu optimieren. Die Arbeit, die kürzlich im Journal of Physical Chemistry C veröffentlicht wurde, wird dazu beitragen, die nachhaltige Wasserstoffproduktion ohne CO2-Emissionen voranzutreiben. Originalarbeit  

weiterlesen

Neue Substanzklasse für Redox-Reaktionen

Ein interdisziplinäres Forscherteam stellt eine neue Klasse chemischer Verbindungen vor, die reversibel oxidiert und reduziert werden kann. Die sogenannten «Pyrazinacene» sind einfache, stabile Verbindungen, die aus einer Reihe stickstoffhaltiger Kohlenstoffringe bestehen. Sie eignen sich für Anwendungen in der Elektrochemie oder Synthese, wie die Forschenden im Wissenschaftsjournal «Communications Chemistry» beschreiben. Redoxreaktionen spielen in unserem Alltag eine […]

weiterlesen

Internationaler Frauentag 2021

Der 8. März ist der Internationale Frauentag. Acht Wissenschaflerinnen aus dem SNI-Netzwerk haben dafür kurz beschrieben, wie Ihre Arbeit aussieht und mit welchen Themen Sie sich beschäftigen.

weiterlesen

Murielle Delley wird Assistenzprofessorin für Chemie

Die Chemikerin Prof. Dr. Murielle Delley erforscht die Grundlagen und die Wirkungsweise von Katalysatoren. Nun hat sie das Rektorat der Universität Basel zur neuen Assistenzprofessorin für Chemie ernannt. Delley ist seit 2020 Forschungsgruppenleiterin am Departement Chemie der Universität Basel und seit 2020 auch Mitglied im SNI-Netzwerk.   Sie studierte Chemie an der ETH Zürich, wo […]

weiterlesen

Konzept für neues Speichermedium entwickelt

Physikerinnen und Physiker aus der Schweiz, Deutschland und der Ukraine haben einen Vorschlag für ein neuartiges Speichermedium ausgearbeitet. Der Ansatz beruht auf besonderen Eigenschaften antiferromagnetischer Materialien, welche die Forschenden erstmals experimentell untersucht haben. Einem internationalen Forschungsteam ist es gelungen, bestimmte physikalische Eigenschaften eines Antiferromagneten erstmals mithilfe von Quantensensoren auf der Nanometerskala zu untersuchen. Auf der […]

weiterlesen