Nanoscience in the Snow – Immer wieder erfrischend und inspirierend

Die Winterschule des SNI «Nanoscience in the Snow» ist immer wieder ein Highlight für die SNI-Doktorierenden. Hier haben sie Gelegenheit sich in ungezwungener Atmosphäre über ihre ganz unterschiedlichen Dissertationsprojekte auszutauschen und in wechselnden Regionen in den Schweizer Alpen auch ein paar Stunden gemeinsam im Schnee zu verbringen.

2022 fand die Winterschule der SNI PhD School in Zermatt statt. (Bild: C. Möller, SNI)

Nach erzwungener Corona-Pause fand «Nanoscience in the Snow» im Januar dieses Jahres in Zermatt statt. Trotz bestem Wetter und atemberaubender Kulisse fiel es keinem der Teilnehmerinnen und Teilnehmer schwer, sich auf die zahlreichen wissenschaftlichen Vorträge zu konzentrieren.

«Ich war wirklich begeistert von der Qualität aller Vorträge», kommentiert Dr. Andreas Baumgartner, Leiter der SNI-Doktorandenschule. «Es zahlt sich aus, dass wir unsere Doktorierenden nicht nur wissenschaftlich schulen, sondern auch Rhetorikkurse anbieten.»

Impressionen von «Nanoscience in the Snow 2022»

Video
https://youtu.be/KfnFZbJneOc