SmallTalk – Endlich mal wieder vor Ort

Jedes Jahr organisieren Bachelor-Studierende in Nanowissenschaften eine eigene kleine Konferenz, «SmallTalk» genannt. Thema sind Ergebnisse, welche die Studierenden im Rahmen

Dank eines Hygieneschutzkonzepts war «SmallTalk» dieses Jahr als Präsenzveranstaltung möglich. Für die Studierenden bot sich die gute Möglichkeit die Resultate von Blockkursen miteinander zu diskutieren. (Bild: J. Wenner)

der Blockkurse erarbeitet haben. Auch dieses Jahr war SmallTalk wieder ein echtes Highlight – nicht nur, weil das Meeting aufgrund der kleinen Gruppe vor Ort stattfinden konnte.

Alle zwölf Studentinnen und Studenten hielten einen 20-minütigen Vortrag über ein von ihnen gewähltes Thema aus einem der acht Blockkurse, die sie am Ende ihres Bachelorstudiums absolvieren. Resultate aus einem weiteren der beliebten Labor-Praktika präsentierten die Studierenden auf einem Poster. Wie auch bei grossen Tagungen bot vor allem die Postersession eine exzellente Gelegenheit zum wissenschaftlichen Austausch.

In diesem Jahr gab es neben den Preisen für den besten Vortrag und das beste Poster auch eine Auszeichnung für das beste Posterdesign. Professor Christian Schönenberger war es eine grosse Freude am Ende des Meetings diese Preise an Georg Angehrn (bester Vortrag), Nevil Goepfert (bestes Poster) und Alexa Dani (bestes Posterdesign) zu übergeben und damit die gelungene Veranstaltung zu beenden.

Video über SmallTalk: