Herzlichen Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch an unsere Doktorandin Pooja Thakkar, die auf der 34. Vacuum Nanoelectronics Conference für ihre Arbeit “Voltage-controlled three-electron-beam interference by a three-element Boersch phase shifter with top and bottom shielding electrodes” den Shoulders-Gray-Spindt Preis gewonnen hat.

Mit der Arbeit trägt Pooja zu dem Ziel bei, Elektronenwellen zu manipulieren, um eine neuartige Methode zur Abbildung mithilfe der Elektronenbeugung zu realisieren. Die Arbeit ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Paul Scherrer Institut und dem Forschungszentrum Jülich und wurde von der PhD School des Swiss Nanoscience Institute gefördert.

Der SGS-Preis wurde zu Ehren der Begründer des Gebietes der Vakuum-Nanoelektronik zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ins Leben gerufen.

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.