PhD-Preis für Daniel Riedel

Dr. Daniel Riedel, gemeinsamer Postdoc in den Gruppen von Richard Warburton und Patrick Maletinsky und bis vor kurzem Doktorand der SNI-Doktorandenschule, hat den vom Hightech Zentrum Aargau gesponserten Swiss Nanotechology PhD Prize 2018 gewonnen. Ausgezeichnet wurde seine Publikation in Physical Review X über die Qualitätsverbesserung von Photonen, die von einem Quantensystem generiert werden.

Der PhD-Preis, der vom Swiss Micro & Nanotechnology Network im Rahmen der Swiss NanoConvention (SNC) vergeben wird, geht an Doktoranden, die eine herausragende Publikation als Erstautor veröffentlicht haben. Insgesamt wurden dieses Jahr fünf Swiss Nanotechnology PhD-Preise vergeben, die von der BASF AG, der Bühler AG, dem Hightech Zentrum Aargau, der Sensirion AG und der Carl Zeiss AG gesponsert wurden. Mehr Information über den PhD-Preis

SNI-DIrektor Christian Schönenberger (links) und Martin Bopp, Direktor des Hightech Zentrums Aargau (rechts), übergeben den Swiss Nanotechology PhD Prize 2018 an Daniel Riedel (Mitte). (Photo: Edward Byrne)

Im Rahmen der SNC 2018 wurde dieses Jahr erstmals auch ein Preis für das beste Startup in Nanotechnologie ausgeschrieben. Dank der überzeugenden Vorstellung einer innovativen Idee gewann diesen die Firma Resistell. Resistell hat ein Gerät zum Nachweis von Antiobiotika resistenten pathogenen Bakterien entwickelt. Der Test basiert auf winzigen Bewegung der Bakterien, benötigt keine aufwendige und langwierige Kultivierung und liefert schnell und zuverlässig eine Empfehlung für das richtige Antibiotikum. Mehr Information über Resistell