Herzlichen Glückwunsch!

Das vom SNI unterstützte Schweizer Team hat das erste internationale Nano-Autorennen auf einer Goldoberfläche gewonnen. Die beiden Piloten Dr. Rémy Pawlak und Tobias Meier aus der Forschungsgruppe von Prof. Dr. Ernst Meyer (Departement Physik, Universität Basel) haben ihr Molekül als erste über die 100 nm lange Gold-Rennstrecke ins Ziel gesteuert. Das Team aus Österreich/USA war zwar noch schneller, bewegte sein Molekül jedoch auf einer Silberoberfläche. Herzlichen Glückwunsch dem ganzen Team!

Ein Interview mit den beiden Piloten aus Basel sehen Sie hier.