Beim Zukunftstag wieder mit dabei

Das SNI engagierte sich auch dieses Jahr beim Zukunftstag am 9. November, um Kindern und Jugendlichen einen spielerischen Zugang zur naturwissenschaftlichen Forschung zu verschaffen. Zusammen mit dem Departement Physik hatte Dr. Michèle Wegmann ein buntes Programm rund um das Thema Energie zusammengestellt. Den Anfang macht Dr. Thilo Glatzel mit einem Vortrag und zahlreichen Experimenten, die Beispiele der Energiegewinnung zeigten. Die 20 Kinder bekamen bei einem Rundgang mit Dr. Peter Reimann durch einige Labore und Werkstätten anschliessend eine Idee, wie die Arbeitsstätten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Departement Physik aussehen.  Schliesslich konnten die jungen Nachwuchswissenschaftler selbst aktiv werden, indem sie mit Unterstützung der Werkstätten und des SNI eine Solarblume und ein Windrad aus PET-Flaschen bastelten und ein elektronisches Geschicklichkeitsspiel selbst zusammen löteten.

Eine weitere Gruppe interessierter Kinder wurde von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des ebenfalls zum SNI gehörenden Nano Imaging Lab bestens betreut. Auf einer Reise in die Nanowelt lernten die jungen Besucher verschiedene Mikroskope kennen, mikroskopierten selbst und konnten die Eindrücke der Reise anhand von Fotos mit nach Hause nehmen.